Und gestern drang die Nachricht dann zu mir
Ich weiß nicht, aber es zerriss mich schier
Denn keiner kann mir sagen wie es geschah
Keiner unsrer Leute war noch da
Du lagst ganz gut, das hat man mir gesagt
Warum hab ich dich nie selbst danach gefragt
Du hättest ein Großer werden können
Und irgendwie wollte ich dir das nicht gönnen
Und ich wollte noch Abschied nehmen
Das werd‘ ich mir nie vergeben
Mann, wie konntest du von uns gehen
Jetzt soll ich dich nie mehr sehen
Verzeih mir all die Dinge, die ich sagte
Nur weil mich wieder irgendetwas plagte
Verzeih‘ mir und den Jungs, dass wir nicht da waren
Vergib mir, dass ich nicht mit all dem klar kam
Und ich wollte noch Abschied nehmen
Das werd‘ ich mir nie vergeben
Mann, wie konntest du von uns gehen
Jetzt soll ich dich nie mehr sehen
Und ich wollte noch Abschied nehmen
Das werd‘ ich mir nie vergeben
Mann, wie konntest du von uns gehen
Jetzt werd ich dich nie mehr sehen
Was machen wir jetzt ohne unsern Held
Wir vermissen dich und ich scheiß‘ aufs große Geld
Du bist weg, was nützt der ganze Mist
Oh, mein kleiner Bruder wird für immer vermisst
Und ich wollte noch Abschied nehmen
Das werd‘ ich mir nie vergeben
Mann, wie konntest du von uns gehen
Jetzt soll ich dich nie mehr sehen
Und ich wollte noch Abschied nehmen
Das werd‘ ich mir nie vergeben
Mann, wie konntest du von uns gehen
Jetzt soll ich dich nie mehr sehen
Nie mehr sehen, oh, oh
Abschied nehmen, oh
Mann wie konntest du von uns gehen, hey
Jetzt soll ich dich nie mehr sehen
Wir vermissen dich
Was machen wir jetzt
Ooh, wir vermissen dich
Ah
Ooh, wir vermissen dich, yeah
Oh
Ooh, ooh
Ooh, ooh
Ooh, ooh
Ooh, ooh
Ooh, ooh
Ooh wir vermissen dich
Ich vermisse dich, ooh

Songwriter: Michael Herberger / Xavier Naidoo
Songtext von Abschied nehmen © Warner/Chappell Music, Inc
Künstler: Xavier Naidoo
Album: Zwischenspiel – Alles für den Herrn
Veröffentlicht: 2002
Genre: Pop