Als Rabbi Bunamim im Sterben lag, weinte seine Frau.
Er sprach: ,Was weinst du? All mein Leben war ja nur dazu, dass ich sterben lerne.‘

Martin Buber, Die Erzählungen der Chassidim, Zürich 1949, 771.